Pamir Highway
Ausschrbg.Pamir
Pamir-Highway Tadschikistan
 
23.6. - 18.8. 2019 +1 Woche 
Reisebeschreibung:
Ein paar Leute haben mich ermutigt, in 2019 doch noch den Pamir Highway zu organisieren.
Aus diesem Grund haben wir für diese Reise ein Pamir-Team zusammengestellt, die diese Reise
(auch aus Sicherheitsgründen) gemeinsam unternimmt.
Da die Befahrung des Pamir-Highways nicht ganz risikolos ist kommt es uns darauf an, ein homogenes Team zu bekommen.
Derzeit sind wir 5 Reiseteilnehmer. (Maximal 1 Platz wäre noch frei) 
Der Pamir Highway ist die zweithöchste (befestigte) Fernstraße der Welt und führt durch Tadschikistan, entlang der Grenze zu Afghanistan.
Eine erholsame Urlaubsreise ist das nicht. Das beginnt schon in Kasachstan, wo wir 200 km übelste Straße fahren müssen.
Übersät von Schlaglöchern ist das eine extreme Belastung für das Fahrwerk.
Und auf dem Pamir kann es durch Erdrutsch und Hochwasser zu Verzögerungen kommen.
Minutiös planen kann man so eine Tour nicht.
Wir müssen den Ak-Baital-Pass bezwingen, der auf 4.655 Meter ansteigt.
Eine Strapaze für Auto und Mensch. (Leistungsverlust / Übelkeit und Kopfschmerzen)
Selbst im Juli kann dort Schnee fallen. Währenddessen kann das Thermometer in Usbekistan und Kirgistan auf 42 Grad ansteigen.
Es ist ein dünn besiedeltes Gebiet und wir müssen autark sein.
Wir treffen uns auf einem Campingplatz in Lettland. Dann fahren wir mit Stopp in Wolgograd (Stalingrad) zum Kaspischen Meer,
durch die kasachische Salzsteppe, besuchen in Usbekistan die Kult-Städte Buxor und Samarkand.
Dann passieren wir die Grenze zu Tadschikistan und kommen nach Duschanbe, dem Ausgangspunkt zum Pamir-Highway.
Der Pamir Highway hat eine Länge von 1.200 km, auf der wir uns akklimatisieren müssen.
Vor Osch kommen wir nach Kirgisistan und fahren dann, vorbei am Weltraumbahnhof Baikonur und dem Aral-See
durch das endlos erscheinende Kasachstan wieder nach Russland.
Informationen zu Visum, Route, Zeitplan und Organisation senden wir nach Anfrage zu.
Wir prüfen die Interessenten Anfragen auf Teamfähigkeit und in Bezug auf Gesundheit.
Hinweise:
Gesamtstrecke von/bis Treffpunkt ca. 10.000 Kilometer (Tagesdurchschnitt ca. 200 km)
Das ist eine Erlebnisreise mit Adventure Charakter und nicht risikofrei.
Es gibt keinerlei Rückversicherung, Garantien oder Schadenersatz.
Jeder Mitfahrer fährt auf eigene Kosten und auf eigenes Risiko.
Übernachtung in freier Natur und gelegentlich im Hotel.
CB-Funk und Navigationsgerät Gerät sind vorgeschrieben.
Mitfahr-Obolus: 3.950,- € für Auto/Fahrer, Mitfahrer 750,- €
Wer sich als zahlender Kunde versteht, bleibt besser zu Hause.
 
Hinweis in eigener Sache:
Wir sind bereits mehrfach auf dieser Route unterwegs gewesen.
Den Pamir-Highway sind wir aber auch noch nicht gefahren. 
Am 16.6. 2018 hat unser erstes Pamir-Meeting in Northeim stattgefunden.
Wir haben alle Kriterien dieser Reise besprochen und beschlossen.
Das Reise-Team steht. 
 
Organisation:
©® Claus Ruhe 38372 Helmstedt, Poststr. 2 Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel. 05352-7654 Mobil: 0170.2388905 www.safaricar.de

 

Zum Seitenanfang
feedback
<<  November 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
1213
  
x