Polarlicht Tour

28. Sept. – 26. Okt. 2025

Wieder einmal ein Highlight von SafariCar-Reisen

Nachweislich kann man das Polarlicht im hohen Skandinavien schon ab September sehen.
Klarer Himmel und ein bisschen Glück gehören aber immer dazu.
Leider sind das mal eben 2.500 Kilometer bis zu dieser Destination.
Hier ist tatsächlich der Weg das Ziel.
1 Woche Anreise, 1 Woche auf Polarlicht warten und 1 Woche Rückfahrt. Ich habe als Toleranz statt 3 Wochen jetzt erst einmal 4 Wochen geplant.
Auf Höhe von Jokkmokk (Hauptstadt der Samischen Lappen) überfahren wir den Polarkreis.
Dann ist es noch eine gute Tagestour bis Kiruna. Hier, und 70 Kilometer weiter in Abisko soll man in Schweden die besten Chancen auf das Polarlicht haben.
Fachleute behaupten, dass der Oktober traditionell nicht mehr zu den warmen Sommermonaten zählt, was wohl leider auch stimmt.
Die Population von Mücken soll hingegen gering sein. Der Tourismus in Schweden ist in dieser Zeit auf fast Null gesunken.
Viele Campingplätze werden geschlossen sein. Nachts wird es schon mal empfindlich kalt und auch am Tage erwärmt es sich nicht wirklich.
Die Temperatur liegt in Kiruna zu dieser Zeit zwischen 5 Grad+ und 5 Grad Minus.
Da sitzt man nicht sehr lange in der abendlichen Klön-Runde draußen zusammen.
Ohne Standheizung und Sitzgelegenheit im Auto geht diese Tour also nicht.
Wenn wir morgens frühstücken ist es noch dunkel und wenn wir unsere Tagesetappe beenden, ist es schon wieder dunkel.
Eine Reise für Weicheier ist das also nicht und die Warmduscher haben zumindest bei den Übernachtungen zwischen den Etappen
wenig Gelegenheit, ein warmes Duschbad zu bekommen.
In Kiruna angekommen, sollten wir zumindest ein paar Tage auf ein Hotel ausweichen und dort ggf. auch gleich eine Polarlicht-Exkursionen buchen.
Ein ganz preiswerter Spaß ist diese Reise in der Gesamtheit also nicht.
Ein Hotelzimmer in Kiruna ist unter 100,- € nicht zu bekommen. Letztlich ist Schweden aber dennoch erheblich günstiger als Finnland und Norwegen.
Hinweise:
Wir teilen die Anreise in 4 Reise-Etappen ein.
1. Anreise nach Kiel. Bei Bedarf dort Übernachtung im Hotel
2. Mit dem Schiff nach Göteborg/Oslo. Übernachtung in Kabine
3. Etappe nach Östersund ca. 800 Kilometer.
4. Etappe geht von Östersund nach Kiruna. Ebenfalls 800 km.
Gesamtstrecke zwischen 5.000 und 6.000 Kilometer
Unsere Probleme werden die Dunkelheit und das Wetter sein. Dauerregen bis Schneetreiben.
Auf den Fahretappen schlafen wir im Auto. CB-Funk dringend empfohlen
Geeignet für alle Geländewagen, SUV, 4.Motion etc. Andere Fahrzeuge auf Anfrage.
Mindestteilnehmerzahl 4 Autos
Preis als grobe Orientierung: 1.750,- Auto/Fahrer und 250,- € Beifahrer. (Stand 11.2020)

 Organisation: SafariCar-Reise c/o Claus Ruhe Helmstedt OT Offleben, Poststr. 2

Zum Seitenanfang
feedback
<<  Mai 2021  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
x